Ihr Zwickauerland Shop

Leipzig - Muldetal - Altenburg
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Wenn Sie je eine Skatkarte in de Hand hatten, kennen Sie Altenburg. Das schöne Stätdchen auf halber Strecke zwischen Leipzig und Zwickau ist als Stadt der Spielkarten weltberühmt. - Wer dem Rad gegenüber Skat den Vorzug gibt, möchte vielleicht entlang der Mulde die Landschaft erkunden. Bei Sermuth, nordwestlich vonColditz, fließen die Freiberger und Zwickauer Mulde zur Vereinigten Mulde zusammen. Im flachen Land haben sich entlang des Flusses typischeAuenlandschaften und Feuchtgebiete mit einzigartiger Flora und Fauna gebildet. Die Städte und Dörfer entlang des Flusslaufes geben Einblickin die eindrucksvolle Geschichte der Kulturlandschaft Sachsens. Alte Ortskerne, Burgen und Schlösser laden zur Pause und zum Besuch. Der´´Mulderadweg´´ ist eine heiße Spur für alle, die das romantische Gebiet des ´´Naturpark Muldenland´´ mit dem Fahrrad erkunden wollen.Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000 detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw handliches Format, 1mal falten passend für den Radkartenhalter reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede Witterung

Anbieter: Bol.de
Stand: 19.05.2017
Zum Angebot
Geschichte eines knorrigen Lebens
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Man hat es nicht leicht mit ihm. Max ist eigenwillig, ein Mensch mit allerhand Schrullen. Ein Wühler, der jäh alles hinschmeißen kann, ein Querkopf, der sich nicht gern in eine Sache hineinreden lässt. Geboren 1907 in der Familie eines ehemaligen Bergarbeiters, der das Wohnzimmer seines Hauses zum Schankraum macht, ist er nach eigenen Worten zu ungeschickt, um anderswo als im ´´Schacht´´ zu schuften. So rackert er jahrzehntelang untertage. Er überlebt einen Unfall, bei dem er zwischen zwei Kohlenzüge gerät, und beide Weltkriege beim zweiten bewahrt ihn das ´´schwarze Gold´´ vor der Front. Der Hunger ist lange Zeit sein Begleiter. Was Wunder, wenn ihn der Gedanke ans Essen fasziniert. Viel muss es sein, zehn Klöße zum Mittag und zwanzig Pfund Brot die Woche, um die bei der Arbeit verbrauchten Kalorien auszugleichen. Doch Max, der seiner Frau das Rechnen überlässt, gern Bücher über ferne Länder liest, ohne großen Erfolg Englisch oder Russisch zu lernen versucht, ist viel mehr als ein starker Esser... Mit viel Humor und einem Gespür für das Besondere hat Klaus Möckel die Geschichte seines Vaters aufgeschrieben, eines Arbeiters, wie man ihn in der heutigen Literatur kaum noch findet.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Sachsen DuMont Kunst-Reiseführer
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sachsen ist, wie der Autor im Vorwort feststellt, mit rund 1000 Schlössern und Herrensitzen sowie mehr als 30 bedeutenden Parkanlagen das denkmalreichste unter den neuen Bundesländern. Nicht alle, aber doch die bedeutendsten und aus unterschiedlichen Gründen sehenswertesten werden im DuMont Kunst-Reiseführer Sachsen vorgestellt - neben zahlreichen Burgen, Kirchen, Museen und anderen architektonisch bemerkenswerten Bauwerken. Den Vorspann bildet wie in allen Bänden dieser Reihe ein Blick auf »Land und Geschichte«, wo u. a. dem »Mutterland der Reformation« und dem »Augusteischen Zeitalter« eigene Kapitel gewidmet sind. Geht es hier in erster Linie um politische Geschichte und historische Entwicklungslinien, so wird im anschließenden Kapitel die »Kunstlandschaft Sachsen« genauer beleuchtet. Die Reiseroute, der das Buch folgt, beginnt in Dresden. Nach der Beschreibung der Elbmetropole geht es weiter nach Meißen, ins Elbland und an die Sächsische Weinstraße. Auf die Entdeckungstour durch Sächsische Schweiz und Oberlausitz folgt Leipzig und Umgebung. Chemnitz und das umliegende Erzgebirge, Zwickau mit Westsachsen und das am Oberlauf der Weißen Elster gelegene Plauen bilden die Stationen der Reise durch Sachsen. Sie endet im Naturpark Erzgebirge mit der silbernen Ferienstraße. Der Autor beschränkt sich nicht nur auf weithin Bekanntes, sondern weist dem Leser auch den Weg zu Besonderheiten wie der ehemaligen Fabrikantenvilla Esche, 1902/1903 von Henry van de Velde erbaut, dem militärhistorischen Freilichtmuseum in der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz oder dem kleinen Erzgebirgsdorf Seiffen mit seinem sehenswerten Spielzeugmuseum. Im reisepraktischen Teil findet man nützliche Informationen über Anreisemöglichkeiten, Adressen von Fremdenverkehrsämtern und Tipps für Kurzaufenthalte. Sehr ausführlich ist die Liste der Museen, Schaustätten und Denkmalkirchen, deren Öffnungszeiten hier angegeben werden.´- Man sieht nur, was man weiß: Reich illustrierte Standardwerke, die das kulturelle Erbe einer Region oder Stadt im Zusammenhang erschließen ´- Solide, zuverlässige Informationen zu Geschichte und Kultur, Architektur und Kunst sowie ausführliche Erklärung von Weltreligionen ´- Umfassende Würdigung des Denkmälerbestands einer Region oder Stadt bis hin zu den Bauikonen der Moderne ´- Ranking bei allen Orten und Sehenswürdigkeiten durch Sterne ´- Beschreibung von Rundgängen durch große Museen ´- Zahlreiche detaillierte Übersichtskarten, Citypläne, Lagepläne und Grundrisse ´- Praktische Tipps zur Reisevorbereitung und Durchführung der Reise ´- Die Autoren sind landeskundige Fachleute: Sinologen, Orientalisten, Altamerikanisten, Archäologen, Historiker, Kunsthistoriker, Studienreiseleiter, Mitarbeiter von Museen und KulturinstitutenWalter Fellmann war habilitierter Historiker und lebte bis zu seinem Tod 2011 in Sachsen als freier Schriftsteller. Seine Veröffentlichungen betreffen vorwiegend die sächsische Geschichte.

Anbieter: Mair Dumont Reise...
Stand: 30.03.2017
Zum Angebot
Sagen und Geschichten aus dem Zwickauer Land
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier liegen ergänzend zu der früher erschienenen Sammlung ´´Sagen aus Zwickau´´ auch die Sagen des Zwickauer Landes vor, aus Crimmitschau und Werdau, Hartenstein, Kirchberg, Wildenfels-Wiesenburg und Umgebung, aus dem Mülsengrund und um Zwickau herum. Sie berichten von der Entstehung von Dörfern und Städten, von seltsamen Ereignissen aus der bewegten Geschichte, von Spuk und Wunderzeichen und den großen und kleinen Schwächen der Menschen. Ob es dabei um eine Flucht aus dem Kloster Frankenhausen geht, ob von der Vollmondgesellschaft berichtet wird, ob sich ein Reiter ohne Kopf bei Fraureuth sehen lässt, es die Wunderblume vom Rocksengrund zu entdecken gilt oder nur das sagenhafte Wetter die Menschen bewegt, an kurzweilig-spannender Unterhaltung ist kein Mangel.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.06.2017
Zum Angebot
Science-Fiction-Gesamtausgabe (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Ausgabe enthält sämtliche Science-Fiction-Romane des deutschen Autos Hans Dominik (geboren 15. November 1872 in Zwickau; gestorben 9. Dezember 1945 in Berlin) in chronologischer Reihenfolge. Inhalt: - Die Macht der Drei (1921) - Die Spur des Dschingis-Khan (1923) - Atlantis (1924/25) - Der Brand der Cheopspyramide (1925/26) - Das Erbe der Uraniden (1926/27) - Unsichtbare Kräfte (1928) - Kautschuk (1929/30) - Befehl aus dem Dunkel (1932/33) - Der Wettflug der Nationen (1932/33) - Ein Stern fiel vom Himmel (1933) - Das stählerne Geheimnis (1934) - Atomgewicht 500 (1934/35) - Himmelskraft (1937) - Lebensstrahlen (1938) - Land aus Feuer und Wasser (1939) - Flug in den Weltraum (1939/40)

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.04.2017
Zum Angebot
Gesammelte Werke (Vollständige und illustrierte...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses E-Book ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig Korrektur gelesen. Hans (Joachim) Dominik (geboren 15. November 1872 in Zwickau; gestorben 9. Dezember 1945 in Berlin) war ein deutscher Science-Fiction- und Sachbuchautor, Wissenschaftsjournalist und Ingenieur (Elektrotechnik, Maschinenbau). Inhalt der ´´Gesammelten Werke´´: - Atlantis - Atomgewicht 500 - Befehl aus dem Dunkel - Das Erbe der Uraniden - Das stählerne Geheimnis - Der Brand der Cheopspyramide - Der Wettflug der Nationen - Die Macht der Drei - Die Spur des Dschingis-Khan - Ein Stern fiel vom Himmel - Flug in den Weltraum - Himmelskraft - Kautschuk - Land aus Feuer und Wasser - Lebensstrahlen - Unsichtbare Kräfte - Die Reise zum Mars - John Workmann der Zeitungsboy - John Workmann wird Millionär - Klaus im Glück - Moderne Piraten - Wunder des Schmelztiegels - Das Buch der Chemie - Das ewige Herz - Geballte Kraft

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.04.2017
Zum Angebot
Museen in Sachsen
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sachsens Museen sind weltbekannt allen voran die aus den kurfürstlichen Sammlungen hervorgegangenen Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Der Bergbau hatte dem Land seit dem 12. Jahrhundert immer wieder Reichtum beschert. Prächtige Burg- und Schlossanlagen zeugen hiervon. Ab 1850 entwickelte sich gerade im Industrieland Sachsen eine starke bürgerschaftlich getragene Museumskultur, z. B. in Leipzig und Chemnitz, aber auch in Bautzen und Zwickau. Das breit gefächerte industriekulturelle Erbe, vom Textil bis zum Automobil, spiegelt sich vielerorts wider. Bedeutende Forschungs-und Lehrsammlungen an Universitäten und Hochschulen harren dagegen noch ihrer öffentlichen Entdeckung. Der neue sächsische Museumsführer ist ein Wegweiser zu den zahlreichen Museen und Sammlungen, Burgen und Schlössern, aber auch technischen Denkmalen und Schauanlagen. Sie alle verbindet die Bewahrung und Vermittlung kulturellen Erbes. Sie alle prägen ob mit bundes- oder landesweiter, regionaler oder lokaler Bedeutung die kulturelle Vielfalt im Freistaat Sachsen.

Anbieter: buch.de
Stand: 19.05.2017
Zum Angebot
Internet und Kulturen
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Romanistik - Fächerübergreifendes, Note: 2,1, Westsächsische Hochschule Zwickau, Standort Zwickau (Fachbereich Sprachen), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Internet hat heute die Welt fest im Griff. Nahezu jedes Ereignis, nahezu jedes Geschäft und nahezu jede persönliche Beziehung in einer modernen Welt wird auch durch entsprechende Erscheinungen in der Virtualität begleitet. Diese Arbeit gibt einen umfassenden Überblick über den Zusammenhang verschiedenster Forschungsgebiete in ein und demselben Untersuchungsgegenstand und hebt damit dessen heutige Bedeutung hervor. Die Bedeutung, die das Internet aufgrund seiner ´´Macht´´ jedoch auch im interkulturellen Kontext gewonnen hat und weiter gewinnen wird, scheint bei näherer Betrachtung von weitaus größerem Ausmaß zu sein, als zunächst vermutet. Großteils losgelöst von traditioneller interpersonaler Kommunikation bildeten sich im Laufe der Verbreitung des Internet eigene Wege und Formen des Austauschs kulturspezifischer Werte und Vorstellungen. Durch dieses kontinuierliche Wachstum begünstigt, entwickelte sich zunehmend die Grundlage für die Entstehung einer eigenen Internet-Kultur, einer Art Subkultur, die sich durch eine Anzahl von gemeinsamen Merkmalen kennzeichnen lässt. Obgleich der Herausbildung dieser neuartigen Kulturform, bestanden und bestehen erhebliche Diskrepanzen in der Expansionsgeschwindigkeit des Netzes in den traditionellen Kulturräumen. Die Hintergründe und Ursachen für diese Unterschiede aufzudecken, ist Ansatzpunkt der vorliegenden Arbeit. Weiterhin nimmt sie Referenz auf die Entstehung einer eigenen Internet-Kultur. Um die Existenz einer derartigen Kultur darlegen zu können, werden mit den USA, Deutschland und Frankreich die Beispiele von drei, für die Entwicklung des Netzes bedeutungsvollen Ländern herangezogen. Anhand dieses Vergleichs werden Trends abgelesen und Prognosen für weitere Entwicklungen im Zusammenhang zwischen Kulturen und Internet abgegeben. Neben dem in dieser Arbeit vordergründigen Verhältnis von Technik und Kultur spielt eine Vielzahl von wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Einflüssen eine ebenso gewichtige Rolle in dieser Arbeit. In der Konsequenz kann sie damit Unterschiede erklären und Wissensgrundlagen liefern.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Erzgebirge & Vogtland DuMont Reise-Taschenbuch
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Reiseführer im Taschenbuchformat Die Region Erzgebirge und Vogtland, ganz im Süden Sachsens und direkt an der Grenze zur Tschechischen Republik gelegen, gehört zu den beliebtesten Reisezielen des Freistaates. Vor über 700 Jahren begann der Bergbau hier das Leben der Menschen zu bestimmen und die geballte Konzentration von Traditionen, die darauf gründen, begeistert die Besucher bis heute. Wenn auch die Zeit der Silber- oder Zinngewinnung (vorerst) vorbei ist, trifft man in den historischen Städten und auf dem Land auf eine Vielzahl herausragender Zeugnisse dieser Epoche. Bis hin zur weltbekannten Volkskunst, die mit Nussknacker, Räuchermann und Pyramide das Erzgebirge zum beliebtesten »Weihnachtsland« der Republik macht. Im Vogtland locken neben der berühmten Plauener Spitze außerdem wunderbare Bäder und ein vitales Zentrum des Musikinstrumentenbaus. Und im Erzgebirgsvorland befinden sich mit Chemnitz, Zwickau und Freiberg gleich drei bedeutende Städte, die den Besucher mit einem breit gefächerten Kulturangebot empfangen. Ungezählte Wanderwege und hervorragende Wintersportmöglichkeiten machen die Mittelgebirgslandschaft darüber hinaus zu einem perfekten Reiseziel für Sportler und körperlich Aktive. Es gibt also viel zu entdecken zwischen Zinnwald und Plauen. Das DuMont Reise-Taschenbuch führt den Besucher zu Bekanntem und Verborgenem - sei es eine Fahrt mit dem Boot unter Tage im Dorotheastolln von Annaberg-Buchholz, die Besichtigung der Schauwerkstätten zwischen Seiffener Holzspielzeug und Plauener Spitze, eine Wanderung ins wildromantische Schwarzwassertal oder eine Fahrradtour zu den »Berggeistern« bei Aue. Der Autor Axel Scheibe kennt das Erzgebirge und das Vogtland seit Jahrzehnten. Er ist dort geboren, aufgewachsen und seiner Heimat immer treu geblieben. Als Reisejournalist veröffentlicht er regelmäßig Berichte und Reportagen über die Region in Magazinen und Tageszeitungen. Man kann sich also von ihm an die Hand nehmen lassen, um gezielt zu den Highlights der Region geführt zu werden. Und zu seinen ganz persönlichen Lieblingsorten! Auf 10 Entdeckungstouren können Sie aktiv Neues entdecken, hinter die Kulissen schauen, eine ganz persönliche Beziehung zu Erzgebirge und Vogtland entwickeln. Ausgewählte Adressen, jeweils mit einem aussagekräftigen Schlagwort bewertet, und zahlreiche Infos für alle, die Wert auf eine aktive und kreative Reisegestaltung legen, bieten das Rüstzeug für jeden, der individuell unterwegs sein möchte. Der Magazinteil beleuchtet mit frischer journalistischer Kompetenz die für das Reiseziel relevanten Themen und vermittelt ein lebendiges Porträt von Erzgebirge und Vogtland. 10 x Auf Entdeckungstour ! Orgelbaukunst - auf Gottfried Silbermanns klingenden Spuren Zu den bärtigen Gesellen - von Seiffen nach Neuhausen Wildromantische Natur - unterwegs im Schwarzwassertal Schacht und Hammer - dem alten Bergbau auf der Spur Der Pöhlberg ruft - Panorama und Basaltformationen Das Schwarze Gold des Erzgebirges - Bergbaumuseum Oelsnitz Anton-Günther-Weg - singend über den Erzgebirgskamm Geisterkunde - mit dem Fahrrad nach Aue Geige und Bandoneon - musikalische Vogtlandreise Filigranes aus zarten Händen - Plauener Spitze Die Karten Satellitenaufnahme von Erzgebirge und Vogtland Übersichtskarte mit den Highlights der Region 9 Citypläne, Detail- und Wanderkarten: sämtliche Adressen sind anhand eines farbigen Nummernsystems verortet Plus: Extra-Reisekarte zum Herausnehmen- Allrounder im handlichen Taschenbuchformat - Infos für Reisende, die ein differenziertes Bild von der Destination wollen, die sich Zeit nehmen für ihre individuellen Interessen und ihre Reise aktiv gestalten - Einfache Orientierung: Übersichtskarte in der Umschlagklappe mit allen Highlights, Satellitenkarte mit einem Schnellüberblick über die Regionen/Stadtviertel, sowie »Das Beste auf einen Blick« zu Beginn jedes Kapitels - Daten, Essays, Hintergründe: Der Magazinteil vermittelt ein lebendiges und aktuelles Porträt der Stadt oder Region - Auf Entdeckungstour: 10 x aktiv etwas ganz Besonderes erleben und hinter die Kulissen schauen - Lieblingsorte: Der Autor führt zu seinen persönlichen Lieblingsorten - Vom Autor ausgesuchte, mit einem Schlagwort bewertete und ausführlich kommentierte Adressen zu Übernachten, Essen & Trinken, Aktiv & Kreativ, Abends & Nachts, Genießen & Atmosphäre, immer mit Preisangaben - Ganz besondere Tipps und Empfehlungen des Autors im Extra-Kasten »Mein Tipp« - Citypläne bzw. Stadtviertelkarten, in denen alle

Anbieter: Mair Dumont Reise...
Stand: 30.03.2017
Zum Angebot
So spricht man in Sachsen - Die sächsische Mundart
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 2,0, Universität Leipzig (Erziehungswissenschaftliche Faklutät), 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff ´´Sachse´´ und ´´sächsisch´´ geht auf den Stamm der Sachsen und deren Sprache zurück, welche nach blutiger Verdrängung der friedlichen slawischen Siedler von dort, im achten Jahrhundert nach Christi Geburt bereits ein großes Gebiet ´´... von der Elbe bis an den Rhein, von der holsteinischen Küste bis ins Harzer Bergland.´´ (Florstedt, 12). Die Termini stammen vermutlich von der Bezeichnung für ein einseitig geschliffenes Kurzschwert dieses Stammes ab, welches Sahs oder Sax genannt wurde. Dieses hatte aufgrund der kriegerischen Eroberungspolitik dieses Volkes große Bedeutung für diese und wirkte daher bei der Namensgebung derartig prägend. Das Bundesland Sachsen ist seit dem 3. Oktober 1990 wieder das Sachsen im Sinne eines politisch-geographischen Gemeinwesens, dass es von 1423 an als Kurfürstentum, Königreich, Republik, Freistaat, Gau und Land bis zur Gebietsreform der DDR-Regierung im Jahre 1952 war, heutzutage in Form eines Freistaates nach bayrischem Vorbild. Es erstreckt sich von Norden nach Süden zwischen den Städten Wörblitz und Schönberg, von Westen nach Osten zwischen Langenbach und Deschka. Der Freistaat Sachsen grenzt im Süden an die Tschechische Republik, im Osten an Polen, im Westen an den Freistaat Bayern, die Länder Thüringen und Sachsen-Anhalt und im Norden an Brandenburg, die Gesamtlänge seiner Grenzen beträgt 1221 Kilometer. Deutschlands zweitgrößter Strom, die Elbe, ist mit einer Länge von 179 Kilometern auf sächsischem Territorium dessen größter, einzig schiffbarer Wasserlauf. Des Weiteren fließen neben anderen, kleineren Flussläufen die Freiberger und Zwickauer Mulde, die Spree, die Weiße Elster und, als Grenzfluss zu Polen, die Neiße auf sächsischem Gebiet. Neben der Landeshauptstadt Dresden hat der Freistaat Sachsen noch einige andere bedeutende, kultur- und geschichtsträchtige Städte wie zum Beispiel Leipzig, der größten unter ihnen, Chemnitz, Zwickau, Plauen und Görlitz zu bieten. Dresden war schon im Jahre 1485 Hauptstadt des Herzogtums Sachsen unter der albertinischen Linie der Wettiner, mit dem Übergang der Kurwürde an diese, die Albertiner, wurde es zur Hauptstadt des Kurfürstentums unter anderen unter der Regentschaft Friedrich August des Ersten.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Hier schmeckt es uns! als Buch von Anika Friedm...
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(5,00 € / in stock)

Hier schmeckt es uns!:Schöne Restaurants und Gasthöfe in Südwestsachsen. Chemnitz / Zwickauer Land / Vogtland / Erzgebirge / Mittelsachsen Anika Friedmann, Katrin Sroka, Ramona Nagel, Anna Neef, Eveline Rößler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.06.2017
Zum Angebot
Kommunikation in Verteilten Systemen als Buch v...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Kommunikation in Verteilten Systemen:Neue Länder - Neue Netze - Neue Dienste. GI/ITG-Fachtagung Chemnitz-Zwickau, 22. -24. Februar 1995 Informatik aktuell K. Franke, U. Hübner, Winfried Kalfa

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.06.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht