Angebote zu "Gesundheitssystems" (204.280 Treffer)

ACHAT Premium Zwickau
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht, 2 Personen, 3 Sterne, ab 30,- EUR, Zwickau, Deutschland

Anbieter: Thomas Cook
Stand: 25.07.2017
Zum Angebot
ACHAT Premium Zwickau
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht, 2 Personen, 3 Sterne, ab 30,- EUR, Zwickau, Deutschland

Anbieter: Urlaub.de
Stand: 25.07.2017
Zum Angebot
ACHAT Premium Zwickau
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht, 2 Personen, 3 Sterne, ab 30,- EUR, Zwickau, Deutschland

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 25.07.2017
Zum Angebot
Center Hotel Zwickau- Mosel
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Anfang der 90er Jahre von Ostfriesen erbaut, spiegelt sich die Heimatverbundenheit in jeder Facette des 3- Sterne Hauses wieder

Anbieter: ehotel
Stand: 17.09.2015
Zum Angebot
Präventionsmanagement in Gesundheitssystemen
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesundheitsförderung, Vorsorge, Früherkennung: das medizinische und ökonomische Spannungsfeld von Evidenz, Nutzen und Risiken Die Deutsch-Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspolitik legt mit Band 8 ihrer Schriftenreihe eine systematische Übersicht über ein zielführendes Präventionsmanagement in Gesundheitssystemen vor. Das Werk beinhaltet die Vorträge der 12. Konsultation der Gesellschaft, ergänzt um wissenschaftliche und versorgungspolitisch relevante Beiträge namhafter Autoren aus beiden Ländern. Im Mittelpunkt der Argumentation steht die permanente Suche nach evidenzbasierten Angeboten in den wesentlichen Präventionsbereichen: der Gesundheitsförderung/Primärprävention, der Gesundheitsvorsorge und der Früherkennung. Konzepte eines besser risikostratifizierten Präventionsmanagements werden vorgestellt und diskutiert. Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher ist Vorsitzender des Vorstandes der DAK - Unternehmen Leben und Professor für Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth. Zudem ist er Hauptgeschäftsführer der Deutsch- Schweizerischen Gesellschaft für Gesundheitspolitik. Stefan Kaufmann ist Direktor der EGK-Gesundheitskasse. Zudem ist er im Verwaltungsrat der Swiss DRG AG, Stiftungsrat von Gesundheitsförderung Schweiz, Stiftungsrat ceb und Präsident des Stiftungsrat SNE sowie Verwaltungsrat der Concret AG.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Sagen und Geschichten aus dem Zwickauer Land
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier liegen ergänzend zu der früher erschienenen Sammlung ´´Sagen aus Zwickau´´ auch die Sagen des Zwickauer Landes vor, aus Crimmitschau und Werdau, Hartenstein, Kirchberg, Wildenfels-Wiesenburg und Umgebung, aus dem Mülsengrund und um Zwickau herum. Sie berichten von der Entstehung von Dörfern und Städten, von seltsamen Ereignissen aus der bewegten Geschichte, von Spuk und Wunderzeichen und den großen und kleinen Schwächen der Menschen. Ob es dabei um eine Flucht aus dem Kloster Frankenhausen geht, ob von der Vollmondgesellschaft berichtet wird, ob sich ein Reiter ohne Kopf bei Fraureuth sehen lässt, es die Wunderblume vom Rocksengrund zu entdecken gilt oder nur das sagenhafte Wetter die Menschen bewegt, an kurzweilig-spannender Unterhaltung ist kein Mangel.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Strukturmerkmale und Gestaltungsprinzipien des ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,3, Westsächsische Hochschule Zwickau, Standort Zwickau, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Gesundheitswesen ist in vielen europäischen Ländern ein wichtiger Wirtschaftszweig. Der demografische Wandel wird die Bedeutung dieses Sektors in Zukunft noch weiter erhöhen. Damit verbunden ist jedoch auch eine Erhöhung der Kosten und Ausgaben. Das britische System soll in dieser Arbeit näher betrachten werden, um Lösungen bezüglich Kostendämpfung zu erkennen, Vor- und Nachteil verschiedener Systeme abzuwägen und Inspirationen für die eigene Gesundheitspolitik zu finden. In der vorliegenden Hausarbeit ist es daher das Ziel, die wesentlichen Strukturmerkmale und Gestaltungsprinzipien des britischen Gesundheitssystems und unter anderem die Versorgung und Finanzierung zu verdeutlichen. Stärken und Schwächen sollen identifiziert, sowie abschließend im Fazit Entwicklungsmöglichkeiten für das deutsche Gesundheitssystem abgeleitet werden. Die in der Arbeit behandelten Themen orientieren sich an den Gesundheitssystemkomponenten, den Merkmalen von Gesundheitssystemen und den Dimensionen für den Vergleich von Gesundheitssystemen. Nach einem theoretischen Hintergrund und einer kurzen Einführung in die Geschichte des NHS soll hauptsächlich auf den Patientenzugang, die Absicherung im Krankheitsfall, die Finanzierung sowie die Organisation und Steuerung der Versorgung eingegangen werden. Viel Freude beim Lesen! Der Anhang wurde aus Copyrightgründen leider entfernt, die entsprechenden Links zu den wichtigen Quellen finden sich aber im Literaturverzeichnis. Sie finden mich auf Xing: https://www.xing.com/profile/Domenic_Sommer?sc_o=mxb_p Sollten Sie fragen haben, beantworte ich diese gerne über die Kommentarfunktion in Grin. Natürlich können Sie mich auch via Xing kontaktieren. ___ Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Durchforsten der Ebooks.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
eBook Kooperation und Integration – das unvolle...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine an den Beduerfnissen der Patienten orientierte und bezahlbare Versorgung ist zukuenftig nur moeglich, wenn sich das deutsche Gesundheitswesen grundlegend wandelt. Wohin die Reise gehen sollte, zeigen die Gesundheitssysteme anderer Laender: Wir brauchen d

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 25.07.2017
Zum Angebot
Kooperation und Integration - das unvollendete ...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine an den Bedürfnissen der Patienten orientierte und bezahlbare Versorgung ist zukünftig nur möglich, wenn sich das deutsche Gesundheitswesen grundlegend wandelt. Wohin die Reise gehen sollte, zeigen die Gesundheitssysteme anderer Länder: Wir brauchen den Übergang zu einer integrierten, sektor- und berufsgruppenübergreifenden Versorgung mit einer stärkeren dezentralen Verankerung der Prozesse und Strukturen. Erste Schritte in diese Richtung wurden Anfang des Jahrtausends eingeleitet. Doch in den letzten Jahren kamen diese Schritte ins Stocken. Namhafte Autoren aus Wissenschaft, Verbänden, Sozialversicherung, Verwaltung, Praxis und Industrie zeigen in diesem Buch auf, wie es in Richtung regionaler, integrierter Versorgungsformen weitergehen sollte. Mit seinem Erscheinen in der Reihe Gesundheit. Politik - Gesellschaft - Wirtschaft (hrsg. von E.-W. Luthe und J. N. Weatherly) steht das Buch für die wachsende Erkenntnis, Gesundheitspolitik als interdisziplinäre Aufgabe zu betrachten. Andreas Brandhorst ist Referatsleiter im Bundesministerium für Gesundheit und war zusammen mit Helmut Hildebrandt Leiter der Gesundheitskommission der Heinrich-Böll-Stiftung. Dr. h.c. Helmut Hildebrandt ist Vorstand einer gesundheitswissenschaftlich ausgerichteten Holding, Geschäftsführer eines regionalen Gesundheitsunternehmens und Vorstandsmitglied einer Internationalen Stiftung für Integrierte Versorgung. Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Luthe ist Professor für Öffentliches Recht und Sozialrecht an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften - Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel sowie an der Universität Oldenburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Holiday Inn Express & Suites
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht, 2 Personen, 2,5 Sterne, ab 68,- EUR, Lander, USA

Anbieter: Thomas Cook
Stand: 25.07.2017
Zum Angebot