Ihr Zwickauerland Shop

KOMPASS Fahrradkarte Leipzig - Muldetal - Alten...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Wenn Sie je eine Skatkarte in de Hand hatten, kennen Sie Altenburg. Das schöne Stätdchen - auf halber Strecke zwischen Leipzig und Zwickau - ist als Stadt der Spielkarten ´´weltberühmt´´. - Wer dem Rad gegenüber Skat den Vorzug gibt, möchte vielleicht entlang der Mulde die Landschaft erkunden. Bei Sermuth, nordwestlich von Colditz, fließen die Freiberger und Zwickauer Mulde zur Vereinigten Mulde zusammen. Im flachen Land haben sich entlang des Flusses typische Auenlandschaften und Feuchtgebiete mit einzigartiger Flora und Fauna gebildet. Die Städte und Dörfer entlang des Flusslaufes geben Einblick in die eindrucksvolle Geschichte der Kulturlandschaft Sachsens. Alte Ortskerne, Burgen und Schlösser laden zur Pause und zum Besuch. Der ´´Mulderadweg´´ ist eine heiße Spur für alle, die das romantische Gebiet des ´´Naturpark Muldenland´´ mit dem Fahrrad erkunden wollen. Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000 detailgenaueInfos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw... handliches Format, 1mal falten - passend für den Radkartenhalter reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede Witterung

Anbieter: buecher.de
Stand: 03.08.2019
Zum Angebot
Volksbrauch, Aberglauben, Sagen und andere alte...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Reprint, Festeinband, Autor: August Ernst Köhler, 664 Seiten. Inhalt I. Germanen und Slaven. eine Umschau in der ältesten Geschichte des Landes II. Die Namen von Bergen und Steinen, Flüssen und Bächen, Fluren, Wäldern und Ortschaften III. Die wüsten Marken des Voigtlandes, nebst einem Anhange von Namen einzelner Ortstheile IV. Die Dorfanlage, das Haus und die Wohnstube V. Körperliche Beschaffenheit und Charaktereigenthümlichkeiten der Voigtländer VI. Sitten und Gebräuche VII. Nahrung und Tracht VIII. Die Sprache des Voigtlandes IX. Volkslieder X. Bauernregeln, Sprichwörter und sprichwörtliche Redensarten, Räthsel XI. Volksheilmittel XII. Aberglaube XIII. Sagen Verzeichnis der Sagen. 1. Der Roder Schwand. 2. Der sonnengott Juel. 3. Der Gott Thor in Thossen. 4. Der Gott Hain und der heilige Hain in Hohenleuben. 5. Das Herdabild bei Zwickau. 6. Die Herda bei Marienei. 7. Der Oelgötze bei Leumnitz 8. die Göttin Holla Popula. 9. Der Götze Crodo bei Meerane. 10. Das Götzenbild Geud bei Gera. 11. Der Wahlteich bei Hohenleuben. 12. Das Laneckhaus. 13. Das Geschlecht der Zwerge und Holzweibel. 14. Holzweibel beschenken einen Holzbauer. 15. Ein Holzweibchen steckt einem Hirten Laub ins Brot. 16. Der Zwirnknaul ohne Ende. 17. Wie Holzweibchen einen Hirtenknaben mit Gold beschenken. 18. Holzweibchen können das Fluchen nicht vertragen. 19. Das gefangene Holzweibchen. 20. Die Klage der Holzweibchen. 21. Der wilde Jäger jagt die Moosleute. 22. Der Hirt und das Moosweibchen. 23. Holzweibchen backen Kuchen. 24. Die Moosweibchen werden von dem Teufel gejagt. 25. Der wilde Jäger verfolgt ein Holzweibchen. 26. Das Holzweibchen im Schönecker Walde. 27. Die Holzweibchen verabscheuen Kümmelbrot. 28. Zwerge auf der Bauernhochzeit in Stublach. 29. Der Zwergkönig coryllis. 30. Das Zwergloch zwischen Marlesreuth und Selbitz. 31. Der verschähte Kuchen. 32. Das Holzweibchen im Bauernhause zu Wilhelmsorf. 33. Das Waldweibchen mit dem zerbrochenen Schubkarren. 34. Das Waldweibchen klagt um sein Männchen. 35. Das Waldkind und die goldene wiege. 36. Das gezüchtige Waldweibchen. 37. Das Waldweibchen auf der Wagendeichsel. 38. Das Brot mit den harten Thalern gefüllt. 39. die Zwerge ziehen fort. 40. Nixensteine an der Elster. 41. Der Nix und die Wöchnerin. 42. Der Nix und die Wehfrau im Wahlteiche. 43. Der Wassermann bei Saalfeld. 44. Von den Nixen bei Saalfeld. 45. die Nixe in der Saale bei Lobeda. 46. Die Saalnixe will jedes Jahr ihr Opfer haben. 47. Die Docken im Dockenteiche. 48. Der Wassermann bei Oelsnitz. 49. Frau Holle zieht umher. 50. Das Heugütel. 51. Das Schreckgökerle. 52. Der Kobold in der Rüßburg. 53. Die winselmutter. 54. Die Klagemutter in Hof. 55. Die Klagemutter in Bobennenkirchen. 56. Die Schretzelein. 57. Die Druden. 58. Die Roggenmutter. 59. Der Wechselbalg zu Goßwitz. 60. Der Waldteufel bei Stützengrün. 61. Die Heimchen. 62. Die goldene Schäferein oder Ilsa, die Drude in der Burg Ranis. 63. Der erschrockene Wichtel. 64. Perchtha untersucht die Rockenstuben. 65. Von Perchthas Umzügen. 66. Das Kind mit dem Thränenkruge. 67. Perchtha läßt sich dem Wagen verkeilen. 68. Das Futtermännchen. 69. Der reiche Flederwisch. 70. Der Otterkönig bei Oelsnitz. 71. Die Hausotter und der Otterkönig bei Wünschendorf. 72. Die Pest im Voigtlande. 73. Die Seuche in Berndorf. 74. Die Pest in Altensalza. 75. Die Pest in der Kucksmühle bei Langenwetzendorf. 76. Die Voigtsberger Laterne. 77. Ein großes Irrlicht bei Schleitz. 78. Die feurigen Männer bei Hof. 79. Der feurige Mann bei Arnsgehaugk. 80. Der Feuergeist im witzenthale. 81. Das gespenstische Kalb in Oelsnitz. 82. Das Mäuslein. 83. Die Riesengräber bei Lobenstein. 84. Teufelskanzeln bei Groß-Drachsdorf und an andern Orten. 85. Die Teufelskanzel bei Ranis. 86. Die Teufelskammer in der Pfarre zu Brambach. 87. Der Teufel in der Rockenstube. 88. Der Teufel

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Arbeit mit gewaltbereiten Jugendlichen im Berei...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Arbeit mit gewaltbereiten Jugendlichen im Bereich der Jugendhilfe dargestellt am Beispiel der Schulsozialarbeit an Förderschulen im Zwickauer Landkreis: Isabel Grimm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Des Kaisers Kloster
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Leseprobe finden Sie unter ´´1136 stiftete Kaiser Lothar III. im unbesiedelten Land nahe dem Chemnitzfluss ein Kloster. Der Stiftungsakt diente der Stärkung der kaiserlichen Macht gegenüber den weltlichen und geistlichen Fürsten: Aus dem Kloster am locus kameniz dictus ging später nicht nur die Stadt Chemnitz hervor, vom ihm aus erfolgte auch die Besiedlung des gesamten westlichen Gebirgsraumes. Aus diesem formten Lothars Nachfolger das Pleißenland: Zusammen mit dem Vogt- und dem Egerland bildete es die königlichen Domänen - eine kompakte Landmasse als Machtbasis der Krone, die von Altenburg über Chemnitz, Zwickau und Eger bis vor die Tore Nürnbergs reichte. Die bedeutende Chemnitzer Benediktinerabtei konnte als Reichskloster die enge Verbindung an die Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches beibehalten, bis es schließlich im Zuge der Reformation aufgelöst wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Journey through Saxony
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band ist in englischer Sprache erschienen! - Sachsen glänzt durch seine Städte und durch seine Landschaften. Dresden ließ August der Starke als Hauptresidenz und Machtzentrale durch seinen Baumeister Pöppelmann und Bildhauer Permoser zu einer Barockperle vom Zauber Versailles umbauen. Europäisches Kulturerbe wurde in der Elbmetropole mit sächsisch heiterem Geist vereint: der Zwinger und das Taschenberg-Palais, die Schlösser Moritzburg und Pillnitz erzählen auch vin dem Reichtum dieser Zeit, ermöglicht durch die Silberfunde im Erzgebirge. Leipzig hat seine lange Tradition als Messe- und Handelsstadt fortgeführt, Thomanerchor und Gewandhausorchester pflegen die musische Tradition. Chemnitz ist im Verbund mit Zwickau Westsachsens wirtschaftlicher und kultureller Motor. In Meißen wird das ´´weiße Gold´´ in der berühmten Porzellanmanufaktur bis heute hergestellt. Die landschaftliche Vielfalt ist nicht weniger beeindruckend: Vom Erzgebirge bis in das sächsische Burgen- und Heideland, vom Vogtland bis in die Oberlausitz, locken romantische Flussfahrten auf der Elbe die bizarre Landschaft des Elbsandsteingebirges, die idyllische Auenlandschaft der Mulde oder das Zittauer Gebirge. Über 200 Bilder zeigen Sachsen in all seinen Facetten. Vier Specials berichten über berühmte Sachsen von Johann Sebastian Bach bis Karl May, über den Machtmensch August den Starken, das Erzgebirge mit seinen alten Traditionen, über die sächsische Sprache und über typische Spezialitäten wie den Dresdner Stollen oder Leipziger Allerlei. The Free State of Saxony, the most easterly of Germany´´s federal states, is diverse in both its culture and scenery from the highest point in the land, Fichtelberg, in the Erzgebirge to the jagged precipices of the Elbsandsteingebirge, from the Saxon Wine Route hugging the gentle contours of the River Elbe to the romantic valleys of the Mulde and Zschopau. The entire region has profited from its rich natural resources, with the metal deposits in the Erzgebirge funding Saxony´´s glorious development of the arts. Many of the most important buildings in Saxony and particularly Dresden date back to the rule of Augustus the Strong under whose auspicious patronage Matthäus Daniel Pöppelmann made architectural dreams come true. What the Zwinger, Schloss, Hofkirche and Semper Opera House are to Dresden, the historic trade centres and merchant stores are to Leipzig, its most famous being the Mädlerpassage with Auerbachs Keller and Goethe´´s ´´Faust´´. Chemnitz is a city of secular cathedrals, of imposing monuments to industrial architecture from the ´´Gründerzeit´´ of the late 19th century. From the Muskauer Heide to the Vogtland, from the Leipziger Tieflandbucht to the Elbsandsteingebirge Saxony is portrayed here in over 200 colour photos. REISE DURCH ... ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Bis zu 230 Bilder auf 128 bis 140 Seiten - - - Sensationell günstiger Preis - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register - - - Auch in deutscher Sprache und gleicher Ausstattung lieferbar!

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Nischd wie hin
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Und das Gute liegt so nah Sie kennen den Freistaat wie ihre Westentasche, und jeder für sich füllt die Säle bis auf den letzten Platz. Jetzt gehen die zwei populären sächsischen Kabarettisten zusammen auf Entdeckungstour: Zwischen Leipzig und Dresden, Meißen und Freiberg, Zwickau und Görlitz, Zuschendorf und Weesenstein ´´beschnarchen´´ sie ihre Heimat. Sie sind charmante Reiseverführer, die einen Prachtband für ein prächtiges Land vorlegen. Mehr Sachsen war nie! Mit Witz, Ortskenntnis und tiefer Verbundenheit zur Heimat porträtieren Bernd-Lutz Lange und Tom Pauls ihre sächsischen Lieblingsorte: reizvolle Landschaften, alte Schlösser oder Herrenhäuser, die sie seit ihrer Kindheit und Jugend kennen oder im Laufe der Jahre entdeckt haben. Dabei finden nicht nur weltbekannte Bauwerke wie das Blaue Wunder, die Dome in Zwickau und Freiberg oder das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig Erwähnung. Es ist vor allem Pauls und Langes privater Blick, der die Aufmerksamkeit des Lesers auf leichtzu übersehende Kleinodien lenkt: Waldcafés, romantische Parks, Häuser, die Geschichten zu erzählen vermögen. Und da beide dem Genuss zugetan sind, bleiben ihnen auch kulinarische Köstlichkeiten nicht verborgen. Die Farbfotografien von Gaby Waldek und Amac Garbe sowie die Zeichnungen von Ulrich Forchner machen das Buch zu einem Text- und Bildband der Extraklasse.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Sorbische Sprache
19,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 61. Kapitel: Literatur (Sorbisch), Sorbischer Personenname, Sorbische Sprachen, Jan, Jurij Brezan, Deutsch-Niedersorbische Ortsnamensliste, Deutsch-Obersorbische Ortsnamensliste, Obersorbische Sprache, Obersorbische Vornamen, Niedersorbische Sprache, Krabat, Wójnski kerlu , Frido Met k, Slawische Vornamen, Arno t Muka, Martin Pumphut, Mina Witkojc, Caspar Peucer, Mi ter Krabat, Pawol Nedo, Sorbische Literatur, Jewa-Marja Cornakec, Krabat oder Die Verwandlung der Welt, Kito Lorenc, Jakub Lorenc-Zaleski, Pawol Nowotny, Jana, Stanislaw, Sorbisches Alphabet, Mercin Nowak-Njechornski, Liste sorbischsprachiger Schriftsteller, Sorbische Grenzdialekte, Benedikt Dyrlich, Lubina, Jan Wornar, Die schwarze Mühle, Ludmila, Jakub Bart-Ci inski, Ci inski-Preis, Mato Kosyk, Liste des Anteils der Sorbischsprachigen nach Gemeinde, Schleifer Dialekt, Petr Mlónk, Johann Gottlieb Fabricius, Muskauer Dialekt, Angela Stachowa, Ró a Doma cyna, Horst Müller, Handrij Zejler, Hans Bock, Sorabistik, Dana, Benno Budar, Milena, Marija, R, Fryco Rocha, Sorbisches Institut für Lehrerbildung, Jurij Che ka, Hajak, Bo ena, Lubina Hajduk-Veljkovic, Ponaschemu, Jurij Koch, Wjaclaw, ¿, Lenka, Jaromer, Jagoda, Mesacne pismo k rozwucenju a wokrewjenju, Tydzenska nowina, Wór a, Serbski powedar a kurer, Borbora, S, Miklaw , Marjana, Madlenka, Bogna, Lipske nowizny a w itkizny, Han a, Jutnicka, Korla, Juta, Awgust. Auszug: In dieser Liste werden Orten im aktuellen oder historischen sorbischen Siedlungsgebiet die ursprünglichen niedersorbischen und die heute überwiegend gebrauchten deutschen Bezeichnungen zugeordnet. Sorbische Namen von Flüssen, Bächen und Seen In dieser Liste werden Orten im aktuellen oder historischen sorbischen Siedlungsgebiet sowie einigen größeren Orten außerhalb des Gebiets die obersorbischen und deutschen Bezeichnungen zugeordnet. Die Liste lässt sich nach einzelnen Merkmalen sortieren. Alle Orte, die sich außerhalb des heutigen sorbischen Siedlungsgebietes befinden, werden kursiv dargestellt. Die Sorbischen Sprachen (historisch auch Wendisch, wendische Sprachen genannt; obersorbisch serb cina, serbska rec , niedersorbisch serb cina, serbska rec ) gehören zur Gruppe der westslawischen Sprachen. Man unterscheidet zwei Schriftsprachen, die wiederum in mehrere Dialekte untergliedert sind. An der Grenze der beiden Sprachgebiete existiert eine Reihe von Übergangsdialekten. Die Wissenschaft zur Erforschung und Dokumentation der sorbischen Sprachen wird als Sorabistik bezeichnet, deren einziges universitäres Institut an der Universität Leipzig beheimatet ist. Zweisprachiges Titelblatt der ersten vollständigen Bibelübersetzung in obersorbischer SpracheDie Geschichte des Sorbischen auf dem Gebiet des heutigen Deutschland beginnt mit der Völkerwanderung etwa seit dem 6. Jahrhundert. Seit dem 12. Jahrhundert, mit dem massenhaften Zuzug von bäuerlichen Siedlern aus Flandern, Sachsen, Thüringen und Franken und der vorangegangenen Verwüstung des Landes durch Kriege, begann der allmähliche Rückgang der sorbischen Sprache. Zudem wurde das Sorbische dem Deutschen rechtlich nachgeordnet, u. a. im Sachsenspiegel. Später kamen Sprachverbote hinzu: 1293 wurde das Sorbische in Bernburg (Saale) vor Gericht verboten, 1327 in Altenburg, Zwickau und Leipzig, 1424 in Meißen. Weiterhin gab es in vielen Zünften der Städte des Gebietes die Vorschrift, nur deutschsprachige Mitgliede

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Trabant
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine wunderbare Hommage an ein besonderes Stück ostdeutsche Automobilgeschichte - beleuchtet auch die politischen und wirtschaftlichen Hintergründe - Nostalgie pur: liebevolle Erinnerungen an vergangene DDR-Zeiten - alles über den ´´ostdeutschen Volkswagen´´ Über 30 Jahre lang sorgte der Trabi für die Mobilität eines ganzen Landes und weckt heute liebevolle, manchmal verklärte Erinnerungen an vergangene DDR-Zeiten, die eben nicht nur und nicht immer schlecht waren. In einer Zeit, in der sich die verschiedenen Hersteller und deren Modelle von Laien oftmals nur durch Typenschilder und die jeweiligen Logos der Fabrikate unterscheiden lassen, fallen automobile ´´Typen´´ mit eigenem Gesicht und charakteristischer Linienführung umso mehr ins Auge. Eine derart prägnante Form wie die Trapezlinie des Trabant muss einfach im Gedächtnis bleiben, zumal er gut drei Jahrzehnte so vom Band lief. Für die Buchreihe ´´Autos, die noch Typen waren´´ beschreibt Fachautor Matthias Röcke die Modellreihe des längst zum Kultklassiker avancierten Trabant, beginnend mit dem 1957 präsentierten P 50 über den legendären 600 und 601 bis hin zum Trabant 1.1. Der ´´ostdeutsche Volkswagen´´ entwickelte sich für Millionen von Nutzern in der DDR zu einem buchstäblich treuer Begleiter (Trabant) unter komplizierten Lebensbedingungen, strapazierfähig und zuverlässig. Das Buch beschreibt nicht nur detailliert die Technik des ´´Plaste-Bombers´´ der VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau, sondern beleuchtet auch die politischen und wirtschaftlichen Hintergründe und stellt den Bezug zu Ereignissen jener Zeit her.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Sächsisches Hausbuch
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu einer ´´Lesereise´´ durch Sachsen lädt dieses Buch mit seinen gut 120 alten Illustrationen ein - sie führt von Dresden nach Leipzig, folgt dabei der Elbe und der Zwickauer und Freiberger Mulde, der Zschopau, Flöha und Weißen Elster und bezieht selbstverständlich die Oberlausitz, das Erzgebirge und das Vogtland und deren alte Städte mit ein. Die hier zusammengetragenen Texte, die zurückreichen bis ins vorige Jahrtausend, aber auch die jüngste Zeit nicht ausschließen, schildern dramatische Ereignisse und wichtige Entwicklungen der reichen Geschichte dieses Landes, kulturelle, soziale und wirtschaftliche Verhältnisse während der verschiedenen Epochen, Alltag, Feste und Bräuche seiner Bewohner in Stadt und Land und nicht zuletzt die Bauten und Besonderheiten seiner Städte und die Schönheit seiner Landschaften.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Science-Fiction-Gesamtausgabe (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Ausgabe enthält sämtliche Science-Fiction-Romane des deutschen Autos Hans Dominik (geboren 15. November 1872 in Zwickau; gestorben 9. Dezember 1945 in Berlin) in chronologischer Reihenfolge. Inhalt: - Die Macht der Drei (1921) - Die Spur des Dschingis-Khan (1923) - Atlantis (1924/25) - Der Brand der Cheopspyramide (1925/26) - Das Erbe der Uraniden (1926/27) - Unsichtbare Kräfte (1928) - Kautschuk (1929/30) - Befehl aus dem Dunkel (1932/33) - Der Wettflug der Nationen (1932/33) - Ein Stern fiel vom Himmel (1933) - Das stählerne Geheimnis (1934) - Atomgewicht 500 (1934/35) - Himmelskraft (1937) - Lebensstrahlen (1938) - Land aus Feuer und Wasser (1939) - Flug in den Weltraum (1939/40)

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Sächsischer Wanderführer 05
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Westerzgebirge und das Zwickauer Land warten mit reizvollen Wandertouren durch historische Bergbaulandschaften, Hochmoore entlang der deutsch-tschechischen Grenze und romantische Flusstäler auf. Auch Stadtwanderungen, etwa durch das historische Zwickau und Schwarzenberg, fehlen nicht. Anspruchsvolle Ganztagstouren wechseln mit gemütlichen Rundgängen. Wie immer hat der Autor Hans-Gerd Türke alle 24 Wanderungen ausführlich beschrieben und mit Vorschlägen für Abkürzungen, Anfahrt, Gaststättentipps und wertvollen kunsthistorischen Informationen ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.08.2019
Zum Angebot
Kommunikation in Verteilten Systemen als Buch v...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunikation in Verteilten Systemen:Neue Länder - Neue Netze - Neue Dienste. GI/ITG-Fachtagung Chemnitz-Zwickau 22. -24. Februar 1995 K. Franke/ U. Hübner/ Winfried Kalfa

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht