Angebote zu "Huhn" (30.206 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Sagen und Geschichten aus dem Zwickauer Land
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier liegen ergänzend zu der früher erschienenen Sammlung ´´Sagen aus Zwickau´´ auch die Sagen des Zwickauer Landes vor, aus Crimmitschau und Werdau, Hartenstein, Kirchberg, Wildenfels-Wiesenburg und Umgebung, aus dem Mülsengrund und um Zwickau herum. Sie berichten von der Entstehung von Dörfern und Städten, von seltsamen Ereignissen aus der bewegten Geschichte, von Spuk und Wunderzeichen und den großen und kleinen Schwächen der Menschen. Ob es dabei um eine Flucht aus dem Kloster Frankenhausen geht, ob von der Vollmondgesellschaft berichtet wird, ob sich ein Reiter ohne Kopf bei Fraureuth sehen lässt, es die Wunderblume vom Rocksengrund zu entdecken gilt oder nur das sagenhafte Wetter die Menschen bewegt, an kurzweilig-spannender Unterhaltung ist kein Mangel.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Mein Zwickau
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem einmaligen Ausmalbuch können Sie Zwickau ganz neu entdecken. Erkennen Sie die Motive, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und geben Sie den eindrucksvollen Baudenkmälern und den schönsten Häuserfassaden einen bunten Anstrich. Ein wunderschönes Andenken für Einheimische, Zugezogene, Besucher und alle anderen Fans von Zwickau!

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Zwickau
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die viertgrößte Stadt Sachsens gehört zu den frühen Zentren der Reformation. Wohlhabend geworden durch den Silberbergbau war Zwickau seinerzeit eines der bedeutendsten Wirtschafts- und Kulturzentren im Kurfürstentum Sachsen. Dies spiegelt sich noch heute in den zahlreichen Bau- und Kulturdenkmalen wider, wie z. B. den imposanten Kirchen. An der Marienkirche wirkten die Reformatoren Friedrich Myconius und Johann Wildenauer, genannt Egranus, aber auch der radikale Prediger Thomas Müntzer, der auf Empfehlung Luthers 1520/21 nach Zwickau kam. Bald behaupteten sich jedoch die gemäßigten reformatorischen Kräfte, worin sie von Luther in mehreren Predigten bestärkt wurden. Zwickau bietet aber noch weitere Kulturtraditionen. Als Geburtsstadt des romantischen Komponisten Robert Schumann hat es einen guten Klang nicht nur in der Welt der Musik. Automobilfreunde kommen bei den Namen Horch und Sachsenring ins Schwärmen, Kenner der Architektur schätzen den reichen Bestand an Jugendstil- und Gründerzeit-Bauten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Hühner 2020
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit großem Wandplaner für den perfekten Jahresüberblick! Hochwertige Ausstattung: 14 Seiten Kunstdruckpapier, Cover mit Glanzlack veredelt, stabile Rückwand, Silberne Spiralbindung Fröhliche Land- und Bauernhofidylle pur. Abwechslungsreiche Szenen zeigen die Rassenvielfalt von Henne und Hahn. Originelle Geschenkidee: Tierkalender mit charmanten Namen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
7 Hühner
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sophie zieht mit ihren Eltern von Los Angeles aufs Land, auf die Blackbird Farm ihres verstorbenen Großonkels. Seltsam ist nur, dass es hier kein einziges Tier gibt, dabei war ihr Großonkel Hühnerzüchter. Bis Sophie eines Tages im Gestrüpp rund um die Farm ein kleines Hühnerhaus entdeckt - und Henrietta, ein höchst ungewöhnliches Huhn mit telekinetischen Kräften! Als dann weitere Hühner mit übernatürlichen Fähigkeiten auftauchen, hat Sophie alle Hände voll zu tun. Ihre Eltern dürfen von den Hühnern nichts wissen, und außerdem scheint es da jemanden zu geben, der es auf Sophies Hühner abgesehen hat ... Genau die richtige Lektüre für Hühnerfreunde und alle, die eine kleine Portion Magie zu schätzen wissen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Auf dem Land
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Industrialisierung, Massentierhaltung, Gentechnik haben das archaische Bearbeiten des Ackers und die Nutztierhaltung verändert. In immer größerem Maße ist das Bedürfnis der Menschen nach gesunder biologischer Landwirtschaft festzustellen und vor allem auch eine Wertschätzung klassischer Arbeitsweisen. Gerade in den letzten Jahren, auch bedingt durch die bio-ökologische Bewegung, haben sich weltweit landwirtschaftliche Initiativen gebildet, die ihre Landarbeit wieder im klassischen Sinne und mit traditionellen Arbeitsgeräten betreiben. Das ´´Beackern´´ des Feldes mit Arbeitspferden oder sogar Ochsen, an die Feldränder geführte Ziegenherden, freilaufende Gänse, Enten, Hühner und Milchvieh in tiergerechten Lebensbedingungen sind die Erkennungszeichen dieser neuen, alten Landwirtschaft. Allerdings werden moderne Arbeitsgeräte nicht grundsätzlich verweigert, da diese Bewegung nichts mit den Lebens- und Arbeitsbedingungen z.B. der Amish-People oder der Mennoniten zu tun hat. Pure Romantik hat in der wirtschaftlichen Landwirtschaft wenig Platz und es ist auch Sinn des Buches, diese zu propagieren. Immer wieder werden Menschen porträtiert, die diese Landarbeit, gern auch wieder mit Arbeitspferden, betreiben. Es sind unterschiedliche Landwirte und Bauern, die sich äußern zu ihrer Arbeit und oftmals Einblicke gewähren in ureigene Arbeitswelten. Fotografiert wurde im deutschsprachigen Raum, auch in Österreich und der Schweiz. Einleitungstext von Martin von Mackensen, Dottenfelder Hof. Textbeiträge in Form von acht Hof- bzw. Bauernporträts zu ihrer landwirtschaftlichen Arbeit in Ackerbau und Viehzucht, geben Einblicke in kausale Themen wie Getreidesorten, Viehzucht verschiedener Tiere, Feldarbeit, Beschaffenheit der Äcker und Arbeitsgeräte, Arbeiten in den Bergen oder an der See u.a. auf der Insel Pellworm. Das Buch ist ein Plädoyer für wiederentdecktes natürliches Arbeiten in der Landwirtschaft. Und eine Wertschätzung traditioneller Arbeitsweisen, die heute großenEinfluss auf ökologischen Anbau und Grundversorgung sein können. 184 Seiten, 221 Abbildungen, ungestrichenes Papier 130 g/m2, Schwarz-Weiß-Fotografie, hochwertiger Druck, Leinenbindung mit Schutzumschlag.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Chronik Zwickau
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Leseprobe finden Sie unter: Band 1 ´´2 ´´3 ´´dreibändige Stadtchronik stellt die 900-jährige Geschichte Zwickaus ausführlich dar. In Band 1 und 2 werden in quellenbasierten Artikeln zu größeren historischen Abschnitten Ereignisse und Zusammenhänge thematisiert, die prägend für den jeweiligen Zeitraum waren. Ergänzend werfen kurze Biografien Schlaglichter auf bedeutende Persönlichkeiten der Stadtgeschichte und deren Schaffen. Ein extra Kapitel ist dem Zwickauer Steinkohlenbergbau gewidmet. Zudem beschreibt in einem sehr persönlichen Beitrag der Autor und Kabarettist Bernd Lutz Lange die jüngste Vergangenheit seit der friedlichen Revolution 1989/90. Band 3 gibt die Stadtgeschichte kompakt wieder: in Fakten und Ereignissen anhand eines Zeitstrahls sowie in statistischen Übersichten, zum schnellen Informieren und Nachschlagen. Zur besseren Handhabung der Chronik sind den Bänden je ein Personen- und ein Ortsregister angefügt. Die Kartenmappe enthält sechs historische Stadtpläne von 1660, 1850, 1896, 1790, 1910 und 1945.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Zwickau Nordvorstadt
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zwickauer Lokalhistoriker Norbert Peschke beleuchtet unterhaltsam und kompetent die Geschichte der Nordvorstadt Zwickaus und ihrer eingemeindeten Dörfer. Mit 130 bisher unveröffentlichten Bildern aus seiner eigenen, umfangreichen Sammlung lädt Peschke ein zu einer Zeitreise in die Anfangszeit der Fotografie bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Zwickau: Der Stadtführer
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im 900-jährigen Zwickau, der viertgrößten Stadt im Freistaat Sachsen. Der Geburtsort von Komponist Robert Schumann, ´´Brücke´´-Maler Max Pechstein, ´´Goldfinger´´-Darsteller Gert Fröbe und Weltklasse-Torwart Jürgen Croy wird gemeinhin unterschätzt, obwohl er mit einer Fülle von Sehensund Erlebenswertem aufwartet: Museen von nationalem Rang, Prachtbauten des Jugendstils und aus der Gründerzeit, Stätten der Reformation und Industriekultur sowie eine reizende historische Innenstadt. Martin Luther, Thomas Müntzer, die ´´Neuberin´´ und die Warenhaus-Unternehmer Schocken wirkten in der Stadt an der Mulde. August Horch legte hier 1904 den Grundstein für die Zwickauer Automobilindustrie, welche das Zentrum Westsachsens bis heute prägt. Ausführlich informiert dieser Stadt(ver)führer über Sehenswürdigkeiten, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten, Hotels und Restaurants, Veranstaltungen und Ausflugsziele in der Umgebung. Dazu bietet das Buch viele praktische Hinweise für den Aufenthalt und macht den Leser mit den Eigenarten der Einheimischen vertraut. Und weil auch international kaum ein Weg an ´´Zwicke´´ vorbeiführt, hat sich der Autor zwischen Kopenhagen und Kalifornien auf Zwickauer Spuren begeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot