Angebote zu "Kommunikation" (70977 Treffer)

Sagen und Geschichten aus dem Zwickauer Land
€ 8.95 *
ggf. zzgl. Versand

Hier liegen ergänzend zu der früher erschienenen Sammlung ´´Sagen aus Zwickau´´ auch die Sagen des Zwickauer Landes vor, aus Crimmitschau und Werdau, Hartenstein, Kirchberg, Wildenfels-Wiesenburg und Umgebung, aus dem Mülsengrund und um Zwickau herum. Sie berichten von der Entstehung von Dörfern und Städten, von seltsamen Ereignissen aus der bewegten Geschichte, von Spuk und Wunderzeichen und den großen und kleinen Schwächen der Menschen. Ob es dabei um eine Flucht aus dem Kloster Frankenhausen geht, ob von der Vollmondgesellschaft berichtet wird, ob sich ein Reiter ohne Kopf bei Fraureuth sehen lässt, es die Wunderblume vom Rocksengrund zu entdecken gilt oder nur das sagenhafte Wetter die Menschen bewegt, an kurzweilig-spannender Unterhaltung ist kein Mangel.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Sagen und Geschichten aus dem Zwickauer Land al...
€ 8.95 *
ggf. zzgl. Versand

Sagen und Geschichten aus dem Zwickauer Land:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Chronik Zwickau als Buch von
€ 79.00 *
ggf. zzgl. Versand

Chronik Zwickau:3 Bände im Schuber inkl. Kartenmappe Chronik Zwickau

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Chronik Zwickau, Kartenmappe als Buch von
€ 9.00 *
ggf. zzgl. Versand

Chronik Zwickau, Kartenmappe:Karten von 1660 bis 1945

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Kommunikation in Verteilten Systemen als eBook ...
€ 54.99
Angebot
€ 41.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 54.99 / in stock)

Kommunikation in Verteilten Systemen:Neue Lander - Neue Netze - Neue Dienste. GI/ITG-Fachtagung Chemnitz-Zwickau, 22. -24. Februar 1995

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 15, 2019
Zum Angebot
Oman
€ 34.00 *
ggf. zzgl. Versand

Unruhen sind im Oman unvorstellbar, denn es mangelt an Regierungskritikern: Obwohl Sultan Qabus seit über vierzig Jahren das Sultanat Oman streng autokratisch regiert, ist der Monarch bei der Bevölkerung äußerst beliebt, denn das Land entwickelt sich seither rasant: Der Tourismus blüht, das Gesundheitssystem ist eines der besten der Welt und auch in die Bildung wird stark investiert: So verfügt der kleine Staat über zwanzig Universitäten, darunter eine deutsche. Zudem wird auf religiöse Toleranz und geschlechtliche Gleichberechtigung Wert gelegt. Dieses Buch bietet einen Überblick über den Oman, seine Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Die Asche der Demokratie
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist das zweite seiner Serie und dokumentiert die politischen Ereignisse von März 2017 bis März 2018. Nachdem sich die Autorin 30 Jahre lang in Schulen NRWs als Lehrerin bemühte, aus ihren Schülern tolerante, demokratische und selbstbewusste Menschen zu machen, will sie nicht tatenlos zusehen, wie die Machtakteure dieses Land in die Unkenntlichkeit treiben, die Gesellschaft spalten und die Demokratie im Meinungs-Mainstream und in der parlamentarischen Oppositionslosigkeit versenken. Wo Menschen auf der Strecke bleiben, sich nicht mehr vertreten fühlen und Ängste entwickeln, die sie vor der unkontrollierten und Chaos auslösenden Merkel-Losung - Wir schaffen das - nicht hatten, ist Widerstand eine demokratische Pflicht. Angela Merkel läutete mit ihrer Losung und ihrer Uneinsichtigkeit (Ich weiß nicht, was wir falsch gemacht haben) eine Ära ein, in der der Islam unantastbar wurde und jegliche Kritik an der Flüchtlingspolitik und ihren Folgen unerwünscht und als rechts undrassistisch bekämpft wurde. Justizminister Maas setzte sich mit seinem Netzwerkdurchsetzungsgesetz ein Denkmal, das auf Willkür basiert und wieder ein Stück Demokratie verbrennt. Diesen oppositionslosen Hohlraum, mitten hinein in die gesellschaftliche Spaltung und den Demokratieverlust besetzte die AfD und brachte es bis hinein in den Bundestag. Das einzige Ringen aller etablierten Parteien kreist nur noch um die eigene Existenz mit der alles entscheidenden Frage: Wie werden wir die Geister, die wir riefen, schnellstmöglich wieder los? Das auch weiterhin mit Argusaugen zu betrachten und zu dokumentieren, immer mit Blick auf die Errungenschaften der Demokratie und ihr Dahinsiechen, bleibt Bürgerpflicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Das Ende des Glaubens an den freien Markt
€ 7.99 *
ggf. zzgl. Versand

Über dreißig Jahre sind vergangen, seit Ronald Reagan und Margaret Thatcher die ´´neoliberale Wende´´ in der Wirtschaftspolitik einläuteten. Die Finanzkrise 2008, die wachsende soziale Ungleichheit, die Arbeitslosigkeit und wirtschaftliche Stagnation in vielen Regionen, sowie die ständig lauernden Schuldenkrisen wecken derzeit Zweifel, ob die Welt wirtschaftspolitisch auf dem richtigen Kurs ist. Diese Zweifel drücken sich in starken Veränderungen der Parteienlandschaften in fast allen Ländern Europas aus: Neue Parteien links von der Sozialdemokratie und rechts von den Konservativen erobern die Parlamente - ähnlich wie nach der Weltwirtschaftskrise 1929. Es ist der Zeitpunkt für eine Entscheidung gekommen, in welche Richtung es wirtschaftspolitisch weitergehen soll. Zu der dazu notwendigen Debatte möchte dieses Buch einen Beitrag leisten. Dabei wird es nicht - wie viele andere Publikationen zu dem Thema - abstrakte Theorien aus dem akademischen Raum zum Ausgangspunkt nehmen, sonderndie Wirtschaftsgeschichte: Welche Erfahrungen wurden mit wirtschaftspolitischen Strategien in der Vergangenheit gemacht? Welche Schlussfolgerungen für die Zukunft lassen sich daraus ableiten?

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Dilemmata der Entwicklungspolitk
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die entwicklungspolitische Praxis ist ein Berufsfeld voll von Spannungsfeldern und Dilemmata. Wie etwa schaffen wir den Spagat zwischen dem Grundsatz der Partnerorientierung und der Zielsetzung der nachhaltigen Armutsminderung einerseits, wenn wir es andererseits mit Partnern zu tun haben, denen es primär um ihre elitären Eigeninteressen geht? Wie können wir die Zivilgesellschaft über staatliche Zusammenarbeit mit Ländern stärken, in denen eine solche ausdrücklich unerwünscht ist? In Hochglanzbroschüren, aber auch in offiziellen Arbeitsbesprechungen von Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit werden solche Spannungsfelder weitgehend tabuisiert. Für die Thematisierung von Dilemmata ist dort wenig Platz. Angesagt sind vielmehr positives Denken und Orientierung an den Schlagworten des jeweiligen entwicklungspolitischen Mainstream. Ein lösungsorientierter und ehrlicher Umgang mit Dilemmata wird dadurch tendenziell verhindert. Dem Netzwerk entwicklungspolitischer Fachleute wares deshalb ein Anliegen, zu mehr Ehrlichkeit und einem offenen, erfahrungsbezogenen Diskurs über die Spannungsfelder und Fallstricke ihrer Berufspraxis anzuregen. Diesem Ziel nähern sich die AutorInnen dieses Buches nicht in Form von objektivierenden Sachanalysen, sondern mit Geschichten über ihren persönlichen Umgang mit solchen Dilemmata. Indem sie gewissermaßen aus dem Nähkästchen plaudern, gewähren sie den LeserInnen ungeschönte, ungewohnte und überaus aufschlussreiche Einblicke in das von Stolpersteinen gepflasterte Berufsfeld der Entwicklungszusammenarbeit. Sie leisten so nicht zuletzt auch einen wichtigen Beitrag zu der inhaltlichen Debatte über die angesprochenen Dilemmata. Vor allem aber soll der Band zu mehr Offenheit in dem Diskurs über Probleme der entwicklungspolitischen Praxis beitragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Das kommunistische Manifest
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus.´´ So beginnt das Kommunistische Manifest. Als Karl Marx und Friedrich Engels Mitte des 19. Jahrhunderts an dieser kurzen, doch bahnbrechenden Schrift arbeiten, geht es ihnen nicht um einen willkürlichen Umsturz der politischen Verhältnisse. Die Revolution soll die Folge einer geschichtlichen Entwicklung von Klassenkämpfen zwischen Bourgeoisie und Proletariat sein. Diese erfolgt nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten und hat den Kommunismus als letzte Stufe zum Ziel. Die beiden Autoren entwerfen die Vision einer klassenlosen und gerechten Gesellschaft. Das Kommunistische Manifest erscheint 1848 als revolutionäres Kampfprogramm des Bundes der Kommunisten. Es hat nicht die Diktatur des Leninismus-Stalinismus als Ziel. Mit prophetischer Weitsicht erkennen Karl Marx und Friedrich Engels die Globalisierung sowie die selbstzerstörerischen systemimmanenten Mechanismen des Kapitalismus. Das Manifest endet mit dem berühmten Satz: ´´Proletarier aller Länder, vereinigt euch!´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot