Angebote zu "Kommunikation" (35295 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Sagen und Geschichten aus dem Zwickauer Land
€ 8.95 *
ggf. zzgl. Versand

Hier liegen ergänzend zu der früher erschienenen Sammlung ´´Sagen aus Zwickau´´ auch die Sagen des Zwickauer Landes vor, aus Crimmitschau und Werdau, Hartenstein, Kirchberg, Wildenfels-Wiesenburg und Umgebung, aus dem Mülsengrund und um Zwickau herum. Sie berichten von der Entstehung von Dörfern und Städten, von seltsamen Ereignissen aus der bewegten Geschichte, von Spuk und Wunderzeichen und den großen und kleinen Schwächen der Menschen. Ob es dabei um eine Flucht aus dem Kloster Frankenhausen geht, ob von der Vollmondgesellschaft berichtet wird, ob sich ein Reiter ohne Kopf bei Fraureuth sehen lässt, es die Wunderblume vom Rocksengrund zu entdecken gilt oder nur das sagenhafte Wetter die Menschen bewegt, an kurzweilig-spannender Unterhaltung ist kein Mangel.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Oman
€ 34.00 *
ggf. zzgl. Versand

Unruhen sind im Oman unvorstellbar, denn es mangelt an Regierungskritikern: Obwohl Sultan Qabus seit über vierzig Jahren das Sultanat Oman streng autokratisch regiert, ist der Monarch bei der Bevölkerung äußerst beliebt, denn das Land entwickelt sich seither rasant: Der Tourismus blüht, das Gesundheitssystem ist eines der besten der Welt und auch in die Bildung wird stark investiert: So verfügt der kleine Staat über zwanzig Universitäten, darunter eine deutsche. Zudem wird auf religiöse Toleranz und geschlechtliche Gleichberechtigung Wert gelegt. Dieses Buch bietet einen Überblick über den Oman, seine Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Die Asche der Demokratie
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist das zweite seiner Serie und dokumentiert die politischen Ereignisse von März 2017 bis März 2018. Nachdem sich die Autorin 30 Jahre lang in Schulen NRWs als Lehrerin bemühte, aus ihren Schülern tolerante, demokratische und selbstbewusste Menschen zu machen, will sie nicht tatenlos zusehen, wie die Machtakteure dieses Land in die Unkenntlichkeit treiben, die Gesellschaft spalten und die Demokratie im Meinungs-Mainstream und in der parlamentarischen Oppositionslosigkeit versenken. Wo Menschen auf der Strecke bleiben, sich nicht mehr vertreten fühlen und Ängste entwickeln, die sie vor der unkontrollierten und Chaos auslösenden Merkel-Losung - Wir schaffen das - nicht hatten, ist Widerstand eine demokratische Pflicht. Angela Merkel läutete mit ihrer Losung und ihrer Uneinsichtigkeit (Ich weiß nicht, was wir falsch gemacht haben) eine Ära ein, in der der Islam unantastbar wurde und jegliche Kritik an der Flüchtlingspolitik und ihren Folgen unerwünscht und als rechts undrassistisch bekämpft wurde. Justizminister Maas setzte sich mit seinem Netzwerkdurchsetzungsgesetz ein Denkmal, das auf Willkür basiert und wieder ein Stück Demokratie verbrennt. Diesen oppositionslosen Hohlraum, mitten hinein in die gesellschaftliche Spaltung und den Demokratieverlust besetzte die AfD und brachte es bis hinein in den Bundestag. Das einzige Ringen aller etablierten Parteien kreist nur noch um die eigene Existenz mit der alles entscheidenden Frage: Wie werden wir die Geister, die wir riefen, schnellstmöglich wieder los? Das auch weiterhin mit Argusaugen zu betrachten und zu dokumentieren, immer mit Blick auf die Errungenschaften der Demokratie und ihr Dahinsiechen, bleibt Bürgerpflicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Das Ende des Glaubens an den freien Markt
€ 7.99 *
ggf. zzgl. Versand

Über dreißig Jahre sind vergangen, seit Ronald Reagan und Margaret Thatcher die ´´neoliberale Wende´´ in der Wirtschaftspolitik einläuteten. Die Finanzkrise 2008, die wachsende soziale Ungleichheit, die Arbeitslosigkeit und wirtschaftliche Stagnation in vielen Regionen, sowie die ständig lauernden Schuldenkrisen wecken derzeit Zweifel, ob die Welt wirtschaftspolitisch auf dem richtigen Kurs ist. Diese Zweifel drücken sich in starken Veränderungen der Parteienlandschaften in fast allen Ländern Europas aus: Neue Parteien links von der Sozialdemokratie und rechts von den Konservativen erobern die Parlamente - ähnlich wie nach der Weltwirtschaftskrise 1929. Es ist der Zeitpunkt für eine Entscheidung gekommen, in welche Richtung es wirtschaftspolitisch weitergehen soll. Zu der dazu notwendigen Debatte möchte dieses Buch einen Beitrag leisten. Dabei wird es nicht - wie viele andere Publikationen zu dem Thema - abstrakte Theorien aus dem akademischen Raum zum Ausgangspunkt nehmen, sonderndie Wirtschaftsgeschichte: Welche Erfahrungen wurden mit wirtschaftspolitischen Strategien in der Vergangenheit gemacht? Welche Schlussfolgerungen für die Zukunft lassen sich daraus ableiten?

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Dilemmata der Entwicklungspolitk
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die entwicklungspolitische Praxis ist ein Berufsfeld voll von Spannungsfeldern und Dilemmata. Wie etwa schaffen wir den Spagat zwischen dem Grundsatz der Partnerorientierung und der Zielsetzung der nachhaltigen Armutsminderung einerseits, wenn wir es andererseits mit Partnern zu tun haben, denen es primär um ihre elitären Eigeninteressen geht? Wie können wir die Zivilgesellschaft über staatliche Zusammenarbeit mit Ländern stärken, in denen eine solche ausdrücklich unerwünscht ist? In Hochglanzbroschüren, aber auch in offiziellen Arbeitsbesprechungen von Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit werden solche Spannungsfelder weitgehend tabuisiert. Für die Thematisierung von Dilemmata ist dort wenig Platz. Angesagt sind vielmehr positives Denken und Orientierung an den Schlagworten des jeweiligen entwicklungspolitischen Mainstream. Ein lösungsorientierter und ehrlicher Umgang mit Dilemmata wird dadurch tendenziell verhindert. Dem Netzwerk entwicklungspolitischer Fachleute wares deshalb ein Anliegen, zu mehr Ehrlichkeit und einem offenen, erfahrungsbezogenen Diskurs über die Spannungsfelder und Fallstricke ihrer Berufspraxis anzuregen. Diesem Ziel nähern sich die AutorInnen dieses Buches nicht in Form von objektivierenden Sachanalysen, sondern mit Geschichten über ihren persönlichen Umgang mit solchen Dilemmata. Indem sie gewissermaßen aus dem Nähkästchen plaudern, gewähren sie den LeserInnen ungeschönte, ungewohnte und überaus aufschlussreiche Einblicke in das von Stolpersteinen gepflasterte Berufsfeld der Entwicklungszusammenarbeit. Sie leisten so nicht zuletzt auch einen wichtigen Beitrag zu der inhaltlichen Debatte über die angesprochenen Dilemmata. Vor allem aber soll der Band zu mehr Offenheit in dem Diskurs über Probleme der entwicklungspolitischen Praxis beitragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Das kommunistische Manifest
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus.´´ So beginnt das Kommunistische Manifest. Als Karl Marx und Friedrich Engels Mitte des 19. Jahrhunderts an dieser kurzen, doch bahnbrechenden Schrift arbeiten, geht es ihnen nicht um einen willkürlichen Umsturz der politischen Verhältnisse. Die Revolution soll die Folge einer geschichtlichen Entwicklung von Klassenkämpfen zwischen Bourgeoisie und Proletariat sein. Diese erfolgt nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten und hat den Kommunismus als letzte Stufe zum Ziel. Die beiden Autoren entwerfen die Vision einer klassenlosen und gerechten Gesellschaft. Das Kommunistische Manifest erscheint 1848 als revolutionäres Kampfprogramm des Bundes der Kommunisten. Es hat nicht die Diktatur des Leninismus-Stalinismus als Ziel. Mit prophetischer Weitsicht erkennen Karl Marx und Friedrich Engels die Globalisierung sowie die selbstzerstörerischen systemimmanenten Mechanismen des Kapitalismus. Das Manifest endet mit dem berühmten Satz: ´´Proletarier aller Länder, vereinigt euch!´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
The Integration Policies of Belarus and Ukraine...
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

The escalating rivalry between the EU and Russia in their shared neighborhood creates important economic, political, and legal challenges for the lands in between. Belarus and Ukraine have received proposals of integration from both the EU and Russia. However, the extents to which they accepted these offers differ and result from a multitude of factors as well as their interplay affecting the policy choices of their governments. International integration is a foreign policy question, but it has a strong domestic dimension too. Explaining various integration stances demands considering a country´s foreign and internal affairs. Alla Leukavets applies here Putnam´s two-level game-theoretical approach in combination with findings from comparative neighborhood Europeanization and democracy promotion studies, as well as Levitsky/Way´s linkages-and-leverage-model. She develops various actor-centered and structural explanatory variables and applies them in the subsequent empirical analysis. Her research results benefit from triangulation through primary documents analysis and semi-structured interviews with elites and experts in Minsk, Moscow, Brussels, and Washington, DC. The book analyses how the simultaneity of European and Eurasian integration challenged the two countries to make a major strategic integration choice. The study sheds light on the reasons for and genesis of the Ukraine Crisis, and on how external actors, such as the EU, can succeed in facilitating domestic reforms in Eastern Partnership countries.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Sorgenfall USA
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Wahl des neuen Präsidenten der USA im November 2016 in der Person eines eigenartigen Charakters, der falsche Nachrichten liebt und verbreitet, der die Regierungsmentalität der Hauptstadt Washington umkrempeln will und der sich wenig an Gepflogenheiten hält, hat viele in aller Welt überrascht. Wieso ist dieser Populist mit einer Minderheit der Stimmen in das wichtige Amt gewählt worden? Mit meinem Buch SORGENFALL USA will ich eine ausführliche Analyse der sozialen und politischen Strukturen darlegen, die das Mutterland der Demokratie in ein Problemland verwandelt haben. Die Armut ist noch immer groß, rund ein Fünftel der Bevölkerung ist vom Hunger bedroht und überlebt nur dank Essensmarken. 200 Sozialprogramme versuchen seit den 1960er Jahren vergeblich, das Problem anzupacken. Es sind gesetzliche Vorgaben und parteipolitische Werte wie der viel zu tief angesetzte Mindestlohn, die vehemente Bekämpfung der Krankenkassenpflicht und der fehlende Zwang zur Bildung von Pensionsguthaben, die die USA in der Sozialgesetzgebung in die hinteren Ränge verweisen. Es sind Armutsfallen, die vom Gesetzesgeber nicht angepackt werden, ja eine große Partei stemmt sich vehement schon gegen kleinste Änderungen. Viele ungelöste Probleme, wie die unzeitgemäße Sozialgesetzgebung, die Steuervermeidung im großen Stil der Superreichen und mächtigen Konzerne, die zerfallende Infrastruktur oder das unrealistische Festhalten am amerikanischen Traum vom grossen Reichtum, zeigen sich seit einigen Jahrzehnten in einer verbreiteten Unzufriedenheit der Amerikaner. Das Land ist gespalten, jeder Schritt der Regierung wird mit dem Wunsch nach weniger Staat kritisch beurteilt. Die Stimmung im Land ist von Hilflosigkeit und Fatalismus geprägt. Und da tritt ein Kandidat auf, der verspricht, mit allen Übeln aufzuräumen. Schüsse aus der Hüfte zeigen wenig durchdachte Lösungsvorschläge, die schnelle Änderungen bewirken und die Wahlversprechen einlösen sollen. Die strukturellen Probleme werden kaum beachtet. Noch immer ist man vom Exceptionalism eingenommen, der Haltung, dass man ein besonderes Volk sei, das in der Vergangenheit viele praktische Erfindungen und neue Lösungen gebracht habe. Die libertäre Ideologie, vertreten etwa von der Tea-Party-Bewegung und Teilen der Republikanischen Partei, sagt doch, dass man als Individuum die besten Lösungen erreichen könne, ohne Gemeinschaft, ohne Staat, jeder für sich. Ausländische gute Beispiele sind keines Blickes wert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
SOUTH LEBANON
€ 41.99 *
ggf. zzgl. Versand

2001, in Southern Lebanese village of Rashaya, at one of two last potteries there, the old man stumped the mould of clay with his bare feet ahead of the manual formation process on the rotator. His wife spoke about a forgotten history and a bloom of the South. Weaving a table cloth, the woman spoke of a time when her family worked hard to satisfy a demanding market for pottery. Rashaya had more than a dozen factories that kept everyone busy. The woman sipped her cardamom-blended coffee and reminisced about the times when their pottery was sold to Palestine, out of Bassa (a once thriving Palestinian village, now Shlomi in northern Israel). Their products were also sold to Damascus, and the Druze Mountain, and to the land of Matawleh (Shi´a) including Tyre and Nabatiyeh. By 1948 Israeli Arab war and the occupation of Palestine, South Lebanon, once a central thriving region among its neighbors, became isolated at the neglected periphery of Lebanon. Neglect was then complicated with conflict where Southerners kept trying to find their place among contesting Lebanese groups. The competition continues to this date.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Rückblick im Zorn
€ 6.50 *
ggf. zzgl. Versand

Der Titel ist an das 1956 uraufgeführte Theaterstück ´´Look back in Anger´´ (´´Blick zurück im Zorn´´) von John Osborne angelehnt. Osborne wurde damit der erste der in der Folgezeit als ´´angry young man´´ bezeichneten Schriftsteller. Nach dem großen Erfolg des Stückes assoziierte man mit diesem journalistischen Schlagwort Schriftsteller, deren politische Ansichten radikal oder sogar anarchistisch waren und deren Werke sich durch Gesellschaftskritik auszeichneten und Themen wie soziale Entfremdung behandelten. Vor einem solchen Hintergrund passt der Titel zu diesem Buch. Es bewertet die letzten vierzig Jahre zunehmender neoliberaler Globalisierung der Märkte von Waren, Geldern und Arbeitskräften. Deutschland ist in dieser Zeit von einem der aufstiegsfreundlichsten und sozialsten Länder Westeuropas fast an deren negatives Ende gerutscht, weit weg jedenfalls von den skandinavischen Standards, denen es einst nahe war. Man darf sich nicht einreden lassen, dass es uns besser ginge als je zuvor und besser als überall anderswo. Ein solcher persönlicher und zeitgeschichtlicher Rückblick ist nur im Zorn möglich.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot